"SOKS fährt aufs Land: Neujahrskonzerte - „Mahlers fahrender Geselle & Beethovens Pastorale“

Samstag, 15. Januar 2022, Wollerau, Pfarrkirche, 20 Uhr, Neujahrskonzert der Kulturkommission der Gemeinde Wollerau

Sonntag, 16. Januar 2022, Rapperswil-Jona SG, Stadtsaal Kreuz, 17 Uhr 

Dienstag, 18. Januar 2022, Schwyz, Mythenforum, 20 Uhr

 

Johann Strauss Sohn: Ouvertüre zur Operette "Der Zigeunerbaron" 

Gustav Mahler: „Lieder eines fahrenden Gesellen“, Liedzyklus für Bariton und Orchester 

Ludwig van Beethoven: die berühmte Sinfonie Nr. 6 F- Dur "Pastorale" 

 

 

musikalische Leitung: Urs Bamert

Solist: Christian Hilz, Bariton (der “Don Pasquale” der Oper)   http://www.christianhilz.de/ 

Der Münchner/Berner Solist sang die Hauptrolle in unserem „Don Pasquale“ 2020

 

Corona-Zertifikatspflicht 2G & Maskenpflicht  - keine Pause - Dauer ca. 75 Min. - Abstandsregelung etc. nach aktuellen BAG-Vorschriften  - Türöffnung/Abendkasse 3/4 Std. vor Beginn  

 

Konzert in Wollerau:

Eintritt frei, Kollekte zugunsten des SOKS, Glühwein-Apero nach dem Konzert durch die Kulturkommission Wollerau - keine Platzreservation möglich ("First Come, First Served").

 

Konzerte in Jona und Schwyz:  

 

Tickets: Erwachsene 40.-- • Schüler/Lehrlinge/Studenten mit Legi/KulturLegi Caritas 20.-- • Jugendliche unter 16 frei! • nummerierte Sitzplätze • Apero-Möglichkeit nach aktuellen BAG-Vorschriften.

Ticketkauf (Kreditkarte, Postkarte, Twint, Gutscheincode, Banküberweisung) über www.eventfrog.ch/soksz.

 

Abendkasse öffnet:

Rapperswil-Jona: 15:45

Scwyz: 18:45

Zertifikatspflicht 2G UND Maskenpflicht ab 20.12.2021.

 

Die BAG-Vorschriften sehen neu Covid-Zertifikatspflicht 2G inkl. Ausweiskontrolle und Maskenpflicht vor (Stand 20.12.2021): BesucherInnen über 16 Jahre bestätigen mit dem Vorweisen des Zertifikats, geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen sein. Bitte zeigen Sie den QR-Code auf Ihrem Mobiltelefon oder auf Papier zusammen mit Ihrem Ausweis beim Einlass vor. Dies beansprucht seine Zeit und wir bitten Sie deshalb, frühzeitig zu Ihrem geplanten Konzert zu kommen. In Wollerau ist freier Eintritt, für Jona und Schwyz ist dank nummerierter Sitzplätze und sehr empfohlenem Ticketvorverkauf das Contact Tracing für 3 Wochen sichergestellt. Die Maskenpflicht wird durchgesetzt und während des Konzertes überprüft. Eine ärztliche Masken-Tragdispens wird nicht akzeptiert. Gebuchte Sitzplätze können aufgrund der optimalen Platznutzung vor Ort leicht variieren. Änderungen der aktuellen BAG-Vorschriften vorbehalten.

 

Ticketreservation hier

 

 

Flyer
22-01Flyer-2 GzD-TheilerDruck.pdf
Adobe Acrobat Document 2.0 MB

VORSCHAU:

Traditionelle Osterkonzerte: 

"Junge Musik vom Barock nach Griechenland: Bach, Schönberg & Skalkottas!“

Ostersonntag, 17. April 2022, 17.15 Uhr, Einsiedeln, Jugendkirche, Tickets zu 40.--/20.--/-.—

Ostermontag, 18. April 2022, 17 Uhr, Altendorf, Pfarrkirche, Eintritt frei, Kollekte 

Arnold Schönberg: 10 Walzer für Streichorchester (1897, tonales, spätromantisches, unbekanntes Frühwerk)

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049

   mit 2 jungen Blockflöten-SolistInnen aus Ausserschwyz:

     Franz Hahn, Reichenburg, 16 Jahre

     Leonora Bisig, Lachen, 12 Jahre  

 

Antonio Vivaldi/Georg Philipp Telemann: Arie/Konzert mit Blockflöte als Soloinstrument, je ein Satz mit den beiden Solisten

Nikos Skalkottas: 5 Griechische Tänze für Streicherorchester

 

"Scharf und räss @ SOKS : Jugendlich, frisch & sinfonisch aus Ungarn!"

Schwyzer Streicher-Nachwuchs mit jungen Roma-MusikerInnen des Stétberger Music Talent Centers & SOKS

Samstag, 25. Juni 2022, 20 Uhr, Pfäffikon SZ, Aula Sek1 Weid

Sonntag, 26. Juni 2022, 18.30 Uhr, Schwyz, Mythenforum

Das SOKS konzertiert zusammen mit ca. 25 Jugendlichen des Snétberger Music Talent Centers aus Felsöörs, Ungarn (www.snetbergercenter.org) und ca. 13 Jugendlichen „unseres“ „Jugendlich, frisch & sinfonisch! Schwyzer Streicher-Nachwuchs @SOKS“-Projektes vom Frühsommer 2021

 

 

Ferenc Erkel: Ouvertüre zur ungarischen Nationaloper „Hunyadi Lászlo“

George Bizet: „L’Arlésienne“ Suite Nr. 1

François Borne: Carmen-Fantasie für Flöte und Orchester

Johannes Brahms/instr. Antonin Dvorak: Ungarische Tänze Nr. 17, 19-21

Joseph Joachim Raff: Ouvertüre zur Oper „Die Eifersüchtigen“

Zoltán Kodaly: Hary Janos Suite, Teil 2

 

weiteres Programm in Absprache mit dem Snétberger Center evt. mit starkem Roma-Bezug, spezieller Literatur aus Ungarn

2 jugendliche Solisten – aus dem Kanton Schwyz die junge Galgener Musikstudentin Fabienne Bisig, Flöte

 

unter Mithilfe des Rotary Clubs Ufenau

Um laufend Informationen über aktuelle Projekte zu erhalten, können Sie sich auf der rechten Seite für den Newsletter anmelden.

Möchten Sie dem "Freundeskreis des Sinfonieorchester Kanton Schwyz" beitreten?

Für weiter Infos klicken Sie bitte HIER.

 

VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG! (Stand 20.12.2021)

Globalgönner/-sponsoren, Gönner „Solist“:

Stiftung Walter und Inka Ehrbar

Oswald Grübel (Wollerau)

Hauptgönner/-sponsoren

Stiftung anonym

Sponsoren

Gönner

Stiftung Dorothea und Paul Schwob (Wollerau)

Carl & Elise Elsener-Gut-Stiftung/Victorinox AG (Ibach) 

 

Anastasia Graftceva (Altendorf)

Erik Stenberg (Richterswil) 


Patrons

Korporation Wollerau

Dorfbeck-Siebnen AG

Raeber Treuhand GmbH (Pfäffikon)

Gemeinde Ingenbohl

Medienpatronat

 

 

 

Einsiedler Anzeiger

 


Gestaltung

Druck

Inserenten im Programmheft

Energie Zürichsee Linth AG (Rapperswil-Jona SG)

Hotel Restaurant Schiff AG (Pfäffikon SZ)

Hotel Seedamm Plaza (Pfäffikon SZ)

Multimotor Garage AG (Siebnen)

Musikhaus Gurtner/Spiri AG (Meilen/Winterthur)

Räber Treuhand GmbH (Pfäffikon SZ)

RohrMax AG (Grüningen)

Seedamm-Immobilien AG (Pfäffikon SZ)

Senevita Casa Schwyz, Uri, Glarus (Schwyz)

Swiss Estates AG Immobilienaktiengesellschaft (Freienbach) 

Unterstütze das Sinfonieorchester Kanton Schwyz, und du wirstbelohnt: ​

Die CONCORDIA Krankenversicherung unterstützt uns jährlich mit einem fixen Sponsoringbeitrag mittels CONCORDIAplus Partnerschaft.

Mit Ihrer Registration auf dieser Website helfen Sie uns, unsere Orchesterkasse zusätzlich zu füllen. Je mehr Registrationen wir erreichen, desto mehr Beiträge erhalten wir.

Entsteht zwischen Ihnen und der CONCORDIA ein Versicherungsvertrag, dann erhalten wir weitere zusätzliche Beiträge - eine Win-Win-Möglichkeit für alle Beteiligten!